Schlagwort-Archive: sarkozy

Geht doch: François Hollande kündigt 75 Prozent Spitzensteuersatz an

28.2.2012 – Der Spitzenkandidat der französischen Sozialisten, der Umfragen zufolge sehr gute Chancen hat, Nicolas Sarkozy im Mai diesen Jahres als Staatspräsident abzulösen, kündigt für den Fall eines Wahlsieges einen Spitzensteuersatz in Höhe von 75 Prozent an. Außerdem will er Steuererleichterungen für Reiche zurückfahren und die Kapitalertragssteuern erhöhen.

In Deutschland liegt der Spitzensteuersatz, ohne Solidaritätszuschlag, gerade einmal bei 45 Prozent. Gezahlt werden muss er allerdings erst ab einem Einkommen in Höhe von 250.731 Euro pro Jahr.

Weiterlesen

38 Kommentare

Eingeordnet unter Außenpolitik, DIE LINKE, Innenpolitik, Politik

„Ich kann Dich einfach nicht mehr sehen“ – Gedanken zu Angela Merkel

26.10.2011 – Am letzten Wochenende ist es passiert. Die Kanzlerin landet als erste auf der neuen Bahn des Frankfurter Flughafens und hält anschließend die Festrede zu deren Inbetriebnahme. Die Ansprache wird zehn Minuten lang im hr-Fernsehen übertragen. Und mir wird klar: Ich kann sie einfach nicht mehr sehen.

Ich mag noch nicht einmal mehr über sie lachen. Nicht über ihre minimalistische Mimik oder ihre erstarrte Frisur, nicht über den watschelnden Gang und ihre unbeholfenen Gesten. Selbst ihre eigenartige Sprache oder ihre einfallslose Kleidung amüsieren mich nicht mehr. Ende. Schluss mit lustig.

Nicht, dass ich irgendwann einmal ein großer Anhänger gewesen wäre. Aber ich war zumindest immer etwas neugierig auf sie: Was wird sie sagen, wie wird sie sich verhalten, wie wird sie aussehen? Alles weg. Es interessiert mich nicht mehr. Wenn es nach mir ginge, dann würde ich sie zum nächsten Mal sehen, wenn sie sich als 90-jährige Altkanzlerin am iRollator in Maybrit Obermanns Mosaik-Studio portiert.

Weiterlesen

112 Kommentare

Eingeordnet unter Empfohlen, Politik

Mittwochs beim Freitag – Presseschau (1.15): Angela in Paris

17.08.2011 – Dass Angela Merkel und Nicolas Sarkozy nach Beratungen hinter verschlossenen Türen gemeinsam vor die Presse treten, um die Rettung des Euros zu verkünden, gehört mittlerweile schon zum gewohnten Bild. Zuletzt erfolgte dies vor knapp zwei Monaten anlässlich der „Hilfsleistungen“ für Griechenland.

Gestern wiederholte sich der Vorgang in Paris. Eine gemeinsame europäische Wirtschaftsregierung, eine Schuldenbremse für alle 17 Staaten der Euro-Zone und die Einführung einer Finanztransaktionssteuer: So lauten die drei Maßnahmen der Rettung Europas. Den Eurobonds und einer Ausweitung des EFSF erteilten die beiden Politiker dagegen eine deutliche Absage.

Diese Presseschau gibt einen Überblick über die Berichterstattung bei taz.de, sueddeutsche.de, DW-WORLD.DE, stern.de und der Wiener Zeitung.

Jacob Jung: Presseschau (1.15) beim Freitag

Weiterlesen

2 Kommentare

Eingeordnet unter Politik

Dominique Strauss-Kahn frei: Anklage wegen Vergewaltigung vor dem Scheitern

01.07.2011 – Nach einem Bericht aus der heutigen Ausgabe der New York Times steht die Anklage gegen Dominique Strauss-Kahn wegen Vergewaltigung möglicherweise kurz vor dem Scheitern. Auf Seiten von Ermittlern und Staatsanwälten bestehen demnach erhebliche Zweifel an der Glaubwürdigkeit des mutmaßlichen Opfers. Die 32-jährige Hotelangestellte hatte angegeben, der damalige IWF Chef habe Sie in seiner Hotel-Suite überfallen und zum Oralsex gezwungen. Nach Aussage von Strauss-Kahn kam es dagegen zu einvernehmlichem Sex.

Sollte die Anklage aufgrund der neuen Erkenntnisse fallengelassen werden, so könnte Strauss-Kahn doch noch als Kandidat für die französischen Präsidentschaftswahlen im kommenden Jahr antreten. Bis zu seiner Festnahme am 14. Mai 2011 sollte er als Kandidat für das französische Linksbündnis antreten.

Dominique Strauss-Kahn trat am 18. Mai 2011 vor dem Hintergrund der erhobenen Anklage von seinem Amt als Chef des IWF zurück. Als Nachfolgerin des Sozialisten war am 28.Juni 2011 die konservative französische Wirtschafts- und Finanzministerin Christine Lagarde zur Chefin des Internationalen Währungsfonds gewählt worden.

Nachtrag 17:30 Uhr: Dominique Strauss-Kahn ist frei...

Weiterlesen

2 Kommentare

Eingeordnet unter Politik

Mittwochs beim Freitag – Jacob Jung: Kleine Presseschau (1.4)

25.05.2011 – Nicolas Sarkozy will weltweit das Internet regulieren, Sigmar Gabriel wirbt um DIE LINKE und Günther Oettinger prüft die europäischen Kraftwerke auf Herz und Nieren, nur nicht auf Terroranschläge. Die Bundesregierung überrascht die Energiekonzerne mit einem unerwarteten Geschenk und die Gelbhemden in der Bundesregierung freuen sich trotz vier Prozent über fünf Bundesministerien.

Jacob Jung: Kleine Presseschau (1.4) beim Freitag.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Politik