Schlagwort-Archive: tv

Es ist besser, als ein Wulff zu sterben, denn als Hund zu leben

5.2.2012 – Keine Sorge: Dies wird kein weiterer Artikel über mächtige Freunde, günstige Kredite, Kleidung oder Fahrzeug der Gattin und rauschende Partys in Hannover. Eher ein Aufruf an Politik und Medien, uns alle endlich von einem Komplex zu befreien, der seit Wochen die deutlich wichtigeren Themen von den Titelseiten, den Schlagzeilen und den Diskussionsrunden verdrängt.

Weiterlesen

34 Kommentare

Eingeordnet unter Innenpolitik, Politik

Zwischen Fiktion und Wirklichkeit: Wie TV-Sendungen unsere Wahrnehmung prägen

03.07.2011 – Im privaten Fernsehen verschwimmen die Grenzen zwischen Fiktion und Realität. Immer häufiger stößt man hier auf Formate, in denen die subjektiven Vorstellungen einfallsloser Drehbuchautoren als Darstellungen der Wirklichkeit verkauft werden.

Während der Trend zu den so genannten Doku-Soaps seinen Anfang ab 1999 mit den Gerichtsshows von RTL und SAT1 nahm, verzichtet heute fast kein privater TV-Sender mehr auf Formate, in denen die Grenzen zwischen Fiktion und Realität absichtlich verwischt werden.

So sorgen die Fernsehsender für Ordnung in einer immer komplexeren Welt, definieren das Oben und das Unten und erklären dem Zuschauer, was richtig und was falsch ist. Die Formate verführen zum passiven Verharren in einer gemütlichen und denkfaulen Welt, machen den Zuschauer empfänglich für Werbebotschaften und prägen ganz nebenbei die Meinung der Massen.

Weiterlesen

7 Kommentare

Eingeordnet unter Politik